Du bist hierSheep the Limit: Das Leben auf der Alp / Weblog von Gaby Oswald

Weblog von Gaby Oswald


Vorführung Biomill in Herzogenbuchsee

Bald gehts los

Tor auf

und raus gehts

Ocean im Einsatz

Kontakt zu den Zuschauern

Der Sommer sollte längst da sein

und endlich solls wärmer werden. In der Zwischenzeit wächst uns das Gras über die Ohren.

Vier Hunde sind nicht genug

Ich suche noch coole Namen für unsere vier Neuzugänge.

Nazca, Ocean, Tünay und Kalea sind ready für den Sommer.

Zucker Määähhhhh

Hier ein herzliches Dankeschön an Jessie, die uns an den Trainingstagen immer mit kulinarischen Träumen verwöhnt.

Butcher(Dachs) hat Zwillinge gekriegt

Mein Name ist Claude ich bin ein Böckchen, Gaby meint das ist voll blöd. Meine Zwillingsschwester Nops sieht aus wie Cologna und ist noch etwas Kamerascheu.

Meine stolze Mama, Butcher.

Die ersten Lämmer von Shakiri sind da

Mein Name ist Cologna und ich bin am 23. Februar um 18 Uhr auf die Welt gekommen

Das ist meine stolze Mama Wikileaks

ich bin Weltmeister, nach mir kam dann Daria

Ich bin Daria,  Weltmeister zwei vom heutigen Tag

mit meiner Mutter Chocolat

Meine Mutter hat am 23. Februar mit ihrem Geschrei den ganzen Scheurhof von ca. 22 bis 23 Uhr unterhalten

Tante Wikileaks und ich

Gigolo: Der erste Tag

Endlich ist es soweit: Das erste Lamm liegt im Stroh.

Seit vier Wochen pilgere ich mehrmals täglich von der Terasse zum Unterstand oder von der Küche hinunter zum Badezimmer. Jetzt ist das erste Lamm endlich da - mein kleines Bocklamm mit dem Namen Gigolo.

Schon nach wenigen Minuten versucht der kleine Kerl aufzustehen.

Der Frühling ist da ...

Am 1. März ca. um 14 Uhr ist Gigolo geboren, mein Bocklamm. Damit beginnt mein neues Blog:

«Vom Lamm zu Gigot - Die Geschichte von Gigolo».


 

Diesen Sommer gehe ich nicht auf die Alp. Ich werde den Sommer im Unterland verbringen, unser neues Haus einrichten, den Garten Schaf-tauglich gestalten und schreiben wie der kleine Gigolo aufwächst. 

Zurück im Unterland

Vor über einem Monat habe ich meine fast 700 liebgewonnen Schafe an ihre Besitzer zurückgegeben. Im letzten Monat ist viel passiert:

- Ferien
Als erstes habe ich mir eine Woche Ferien mit Reto in Wien gegönnt. Ich dachte nach so viel Ruhe und Einsamkeit ist das der beste Einstieg zurück in die Zivilisation.

Schafabgabe Unterschächen

Heute gebe ich die Schafe von Unterschächen ab.

Gabriela und Xeran helfen mit. Sechs Personen und zwei Hunde haben im Auto Platz. Gabriela, Xeran und Nazca müssen in den Kofferaum.